Einführungsbeitrag zur DIN EN 1127-1:2019-10

DIN EN 1127-1 – Explosionsfähige Atmosphären – Explosionsschutz – Teil 1: Grundlagen und Methodik; Deutsche Fassung EN 1127-1:2019

Dieses Dokument (EN 1127-1:2019) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 305 "Explosionsfähige Atmosphären – Explosionsschutz" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 095-02-06 AA "Terminologie, Methodik" im DIN-Normenausschuss Sicherheitstechnische Grundsätze (NASG) verantwortlich.

Diese Europäische Norm legt Verfahrensweisen zum Erkennen und Bewerten von gefährlichen Situationen fest, die zu Explosionen führen können, und beschreibt geeignete Planungs- und Fertigungsmaßnahmen, um die erforderliche Sicherheit zu erreichen.

Das wird erreicht durch: Risikobewertung und Risikoverringerung.

Die Sicherheit von Geräten, Schutzsystemen und Komponenten lässt sich durch das Beseitigen von Gefährdungen und/oder eine Begrenzung des Risikos erreichen, d. h. durch:

  • a) geeignete konstruktive Auslegung
    (ohne Anwendung von technischen Schutzmaßnahmen);
  • b) technische Schutzmaßnahmen;
  • c) Benutzerinformation;
  • d) sonstige Vorsichts- und Sicherheitsmaßnahmen.