DIN EN ISO 13851:2019-11 [NEU]

Dokumentart:
Norm
Titel (deutsch):
Sicherheit von Maschinen - Zweihandschaltungen - Funktionelle Aspekte und Gestaltungsleitsätze (ISO 13851:2019); Deutsche Fassung EN ISO 13851:2019
Titel (englisch):
Safety of machinery - Two-hand control devices - Principles for design and selection (ISO 13851:2019); German version EN ISO 13851:2019
Originalsprachen: Deutsch

Diese Norm ist aktuell:

Heute 2019-11
Aktuelle Norm
  • DIN EN ISO 13851 :2019-11
Entwurf
zurückgezogen
Aktuelle Norm
zurückgezogen
Einführungsbeitrag:

Diese Norm konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Ab dem Zeitpunkt ihrer Bezeichnung als Harmonisierte Norm im Amtsblatt der Europäischen Union kann der Hersteller bei ihrer Anwendung davon ausgehen, dass er die von der Norm behandelten Anforderungen der Maschinenrichtlinie eingehalten hat (so genannte Vermutungswirkung) fest. Dieses Dokument legt die Sicherheitsanforderungen einer Zweihandschaltung und die Abhängigkeit des Ausgangssignals von der manuellen Bedienung der Stellteile. Dieses Dokument beschreibt die Haupteigenschaften von Zweihandschaltungen zur Erlangung von Sicherheit und liefert Kombinationen von funktionalen Eigenschaften für 3 Typen. Dieses Dokument gilt nicht für Einrichtungen, die für die Verwendung als Zustimmungseinrichtung, Befehlseinrichtung mit selbsttätiger Rückstellung (Tippschalter) und als spezielle Steuereinrichtung bestimmt sind. Dieses Dokument legt nicht fest, mit welchen Maschinen Zweihandschaltungen angewendet werden sollen. Es legt ebenfalls nicht fest, welche Typen von Zweihandschaltungen für eine bestimmte Anwendung verwendet werden sollen. Darüber hinaus legt es nicht den Abstand zwischen der Zweihandschaltung und dem Gefahrbereich fest (siehe 8.8), auch wenn hierzu Anleitungen gegeben werden. Dieses Dokument liefert Anforderungen an die Gestaltung und Anleitungen zur Auswahl (als Ergebnis der Risikobeurteilung) von Zweihandschaltungen einschließlich der Verhinderung des Umgehens, des Vermeidens von Ausfällen und der Konformitätsüberprüfung. Dieses Dokument gilt für alle Zweihandschaltungen, unabhängig von der Energie, einschließlich:  - Zweihandschaltungen, die für die Montage komplett zusammengebaut vorliegen; - Zweihandschaltungen, die vom Maschinenhersteller oder -integrierer zusammengebaut werden. Dieses Dokument gilt nicht für Zweihandschaltungen, die vor dem Veröffentlichungsdatum dieses Dokuments hergestellt wurden. Diese Norm beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee ISO/TC 199 "Safety of machinery" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 114 "Sicherheit von Maschinen" im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten EN ISO 13851:2019. Gegenüber DIN EN 574:2008-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) im gesamten Normentext: Anpassungen an die Normen EN ISO 13849-1, EN 62061 und EN ISO 12100; b) Abschnitt 4: Überarbeitung der Tabelle 1 mit Anpassung an EN ISO 13849-1 (PL) und EN 62061 (SIL); c) Abschnitt 9: Überarbeitung der Tabelle 2 mit Anpassung an EN ISO 13849-1 (PL) und EN 62061 (SIL); d) Anhang B: wurde entfernt. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Ausschuss NA 060-48-02 AA "Not-Halt (SpA ISO/TC 199/WG 8)" im Fachbereich des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Maschinen sowie der Berufsgenossenschaften waren an der Erarbeitung beteiligt.

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN 574:2008-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) im gesamten Normentext: Anpassungen an die Normen EN ISO 13849-1, EN 62061 und EN ISO 12100; b) Abschnitt 4: Überarbeitung der Tabelle 1 mit Anpassung an EN ISO 13849-1 (PL) und EN 62061 (SIL); c) Abschnitt 9: Überarbeitung der Tabelle 2 mit Anpassung an EN ISO 13849-1 (PL) und EN 62061 (SIL); d) Anhang B wurde entfernt.